Successfully reported this slideshow.
We use your LinkedIn profile and activity data to personalize ads and to show you more relevant ads. You can change your ad preferences anytime.
Upcoming SlideShare
What to Upload to SlideShare
Next
Download to read offline and view in fullscreen.

1

Share

Kooperation statt Konkurrenz? - Denkanstöße für ein gemeinwohlorientiertes Controlling

Download to read offline

DENKWENDE-Vortrag Controlling Kongress Villingen-Schwenningen "Wert(e)orientierung in Wirtschaft und Gesellschaft"

Nachhaltigkeitscontrolling

Related Books

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Related Audiobooks

Free with a 30 day trial from Scribd

See all

Kooperation statt Konkurrenz? - Denkanstöße für ein gemeinwohlorientiertes Controlling

  1. 1. Kooperation statt Konkurrenz? Denkanstöße für ein gemeinwohlorientiertes Controlling Wert(e)orientierung in Wirtschaft und Gesellschaft Daniel Ette : daniel.ette[at]denkwen.de : www.denkwen.de
  2. 2. Daniel Ette | April 2016 2Daniel Ette | April 2016 2 Der Kopf hinter DENKWENDE Mainau : Energie- und Klimaschutzmanagement Gemeinwohlökonomie GemeinsamGarten Konstanz Vernetzer
  3. 3. Daniel Ette | April 2016 3 Das bringt DENKWENDE mit Seminare | Vorträge | Workshops Nachhaltigkeits- controlling Corporate Responsibility Veröffentlichungen
  4. 4. Daniel Ette | April 2016 4 Ziel? Behandle Menschen immer so, dass sie nie nur als Mittel, sondern immer auch als Zweck und Ziel einer Handlung gesehen werden können. Immanuel Kant, Philosoph.
  5. 5. Daniel Ette | April 2016 5 Unendlichkeit? www.statusquo-news.de
  6. 6. Daniel Ette | April 2016 6 Status Quo Schaltegger et al., 2012. Umfrage unter 152 deutschen Unternehmen Engagement der Organisationsbereiche für Nachhaltigkeits- maßnahmen
  7. 7. Daniel Ette | April 2016 7 Before it‘s too late…  Stunden zu ökonomischen Folgen des Klimawandels?  Change by disaster oder change by design?  Was ist für Sie gutes Leben?  Ziel eines Unternehmens?
  8. 8. Daniel Ette | April 2016 8 Eine Geschichte, in der Sie nicht vorkommen…..? Noch nicht!
  9. 9. Daniel Ette | April 2016 9http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Vertrauen Neugier Hirn
  10. 10. Daniel Ette | April 2016 10http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Vertrauen Neugier Mut
  11. 11. Daniel Ette | April 2016 11http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Alternativen denken
  12. 12. Daniel Ette | April 2016 12 Kopfstand Wie müsste eine Wirtschaft aussehen, die NICHT am Gemeinwohl orientiert ist?
  13. 13. Daniel Ette | April 2016 13 Kopfstand flickr.com | Lisa Davis Wie müsste eine Wirtschaft aussehen, die NICHT am Gemeinwohl orientiert ist?
  14. 14. Daniel Ette | April 2016 14 Kopfstand flickr.com | Chris Jordan Wie müsste eine Wirtschaft aussehen, die NICHT am Gemeinwohl orientiert ist?
  15. 15. Daniel Ette | April 2016 15 Kooperation = Revolution? „Die gesamte wirtschaftliche Tätigkeit dient dem Gemeinwohl.“ Bayrische Verfassung, Artikel 151 (1)
  16. 16. Daniel Ette | April 2016 16 Zufriedenheit mit aktuellem Wirtschaftsmodell? Bertelsmann, 2010. 89 % der Befragten in Deutschland 90 % der Befragten in Österreich wünschen sich … ein neues Wirtschaftssystem
  17. 17. Daniel Ette | April 2016 17http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Wert(e)
  18. 18. Daniel Ette | April 2016 18http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Was kann Controlling?
  19. 19. Daniel Ette | April 2016 19 Strategie
  20. 20. Daniel Ette | April 2016 20http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Strategie
  21. 21. Daniel Ette | April 2016 21 Operation
  22. 22. Sustainable Development Goals | Global Reporting Initiative| United Nations Global Compact| ISO 14001 | ISO 50001 | ISO 26000 | Kostenstellenrechnung | erweiterte Balanced Scorecard| Investitionsrichtlinien | SA 8000 | ILO Kernarbeitsnormen | Gemeinwohlbilanz | Umweltbilanz | | Ökobilanz | Life Cycle Assessment | Internalisierung externer Effekte | Kennzahlen | Materialflusskostenrechnung Risikomanagement | UN-Klimaziele
  23. 23. Daniel Ette | April 2016 23http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Zukunft gestalten
  24. 24. Daniel Ette | April 2016 24http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Wessen Zukunft gestalten?
  25. 25. Daniel Ette | April 2016 25 „Heute nicht auf Kosten von morgen. Hier nicht auf Kosten von anderswo.“ Utopia.de
  26. 26. Daniel Ette | April 2016 26 Kooperation – mit wem?
  27. 27.  Firmenkonto, Kredite etc. bei welchem Finanzdienstleister?  Beachtung sozialer und ökologischer Gesichtspunkte?  Verwendung der Zinserträge? Geldgeber*innen
  28. 28.  Welche Bedürfnisse werden befriedigt?  Kooperationen mit Non-Profits?  Auswirkungen unseres Tuns? Gesellschaft
  29. 29. Daniel Ette | April 2016 30Auf Basis Schulz, 2012. Wikimedia, Stefan-Xp. Grenzen der Verantwortung?
  30. 30. Für wen oder was und warum arbeiten Sie?
  31. 31. Daniel Ette | April 2016 32 Entscheidungsfindung „HandsOn“ Mache Nachhaltigkeit zu einem Thema!: Shared Value Estimation Wirtschaft Ökologie Gesell- schaft 4 1 2 3 1 2 3 1 2 3 Ette, 2015, auf Basis Barbier, 1987.
  32. 32. Daniel Ette | April 2016 33 Controller‘s Quick-Check Moralpredigt unterlassen Verständnis für die Kernprozesse des Unternehmens Auffassungsgabe bzgl. der Soll-Ist-Lücke  KPIs helfen Ideen, wie alle Aspekte der TBL verbessert werden könnten Problembewusstsein bzgl. gesellschaftlicher Themen & Sense of Urgency  Visionär  Nachhaltigkeit als Zukunftssicherung Verständnis was Nachhaltigkeit & Verantwortung bedeuten Beherrschen der grundlegenden Tools Aufzeigen: Nachhaltigkeit ist keine Bedrohung, sondern eine ganzheitliche Chance Selbstcheck
  33. 33. Daniel Ette | April 2016 34 Responsible Controlling Roadmap Responsibility Controlling Stelle Anforderung an Stelle und Person Status Quo Vision & Mission Strategie Verantwortungs- verständnis (Ethik-Trainings) Nicht- Konsequentia- listischer Unterbau Scope & Boundary Stakeholder Zielinhalt & adäquate KPIs Datenbasis Kommunikation Phase2Phase1 Ette, 2015.
  34. 34. Daniel Ette | April 2016 35 Verantwortungsvolles Controlling Ette, 2015. Nachhaltigkeit im Controlling Nachhaltigkeits- controlling Strategisches Controlling Operatives Controlling Produktions-, Investitions- Controlling etc. Klassisches Controlling
  35. 35. Daniel Ette | April 2016 36 „Die Deutschen misstrauen der Unternehmenselite“ Wiwo.de, 30.10.2015.
  36. 36. Kooperation statt Konkurrenz!
  37. 37. Daniel Ette | April 2016 38http://digitalsynopsis.com/inspiration/60-public-service-announcements-social-issue-ads/ Vertrauen Neugier Mut
  • DrIngAxelMller

    Jul. 12, 2020

DENKWENDE-Vortrag Controlling Kongress Villingen-Schwenningen "Wert(e)orientierung in Wirtschaft und Gesellschaft" Nachhaltigkeitscontrolling

Views

Total views

33

On Slideshare

0

From embeds

0

Number of embeds

0

Actions

Downloads

2

Shares

0

Comments

0

Likes

1

×